Tag archive

Genussfest

Familie Gorfer stellt sich vor

in Einkaufen/Kulinarik

FAMILIE GORFER & DAS JUNGE TEAM

Ein Familienbetrieb aus einer Kombination Gast- und Landwirtschaft. Unterstützt durch unsere Eltern können wir unseren Traum leben, beste Produkte in gearter sowie natürlicher Art an unsere Gäste zu bringen. Unsere jungen Mitarbeiter sind sehr bemüht sich in der Gastronomie neue Erfahrungen holen zu dürfen und es erfüllt uns mit großen Stolz diese jungen Menschen auch für unseren Beruf begeistern zu können. Es ist eine Leistung den Beruf in der Freizeit zu wählen.

Haus Gorfer

LANDWIRSCHAFT & MARKE „NATUR GOURMET BIORIND“

Der Rinderbestand hat sich im Laufe der Jahre auf eine schöne Stückzahl an Galloways, Angus & Fleckvieh gesteigert. Die Rassen, mit denen wir arbeiten, haben drei wichtige Eigenschaften – beste Fleischqualität, ruhiger Herdencharakter und sind genetisch hornlos. Bei den Shropshireschafen halten wir einen Bestand von bis zu rund 20 Mutterschafen die, ebenfalls wie unsere Rinder, ganzjährig bei Ihren Jungen bleiben – 7 Monate auf den Weiden/5 Monate in Freiluftställen.

BIOLOGISCHE WIRTSCHAFTSWEISE

Beginnend von artgerechter Tierhaltung bis zur stressfreien Schlachtung setzen wir komplett auf organische Düngung bei unseren Wiesen. Die Tiere werden am Hof geboren, streng selektiert und mit besten Kühl- und Reifetechniken zum optimalen Gundprodukt gefertigt. Geschlachtet wird am Hof 1 Mal im Monat. Das Fleisch wird Ab Hof (www.gorfernaturgourmet.at) und veredelt in der Gastronomie an den Wochenenden zum Verkauf angeboten.

UNSER RESTAURANT

Eröffnet im September 2004 nach 14 Monaten intensiven Umbauarbeiten mit dem Gastgarten im Innenhof des typisch OÖ-Vierkanters. Jedes Wochenende auf´s Neue passen wir die Speisekarte (Küchenzeiten Freitag von 18 bis 21 und Samstag, Sonntag von 11:30 bis 20 Uhr) den Lieferanten und anderen Gegebenheiten entsprechend an. Beste Qualität, frische und regionale Produkte in der Küche und Gemütlichkeit im Restaurant stehen bei uns an erster Stelle.

Wir freuen uns Sie heute auch ein wenig kulinarisch verwöhnen zu dürfen – Seien Sie Gast bei uns Ihre Familie Gorfer!

 

Ochs & Most Genussfest

in Einkaufen/Information/Kulinarik

Der Stadtplatz wird zur Genussmeile.

Am Freitag, den 5. Mai um 17 Uhr, wird das Landesmostfest durch Landesrat Max Hiegelsberger und Bürgermeister Gerald Hackl mit der Ernennung der Mostbotschafter und einer Mosttaufe feierlich eröffnet.

Zum zweiten Mal findet das beliebte Genussfest in der Steyrer Innenstadt statt. Unter dem Motto „Ochs und Most“ präsentieren die Partner des Genussland Oberösterreich und des Landesmostfestes verschiedenste regionale Spezialitäten und laden die Besucher zum Verkosten und Genießen ein.

Genussfest & Landesmostfest 2016

Genussspaziergang & Ochsenbraterei

Beim kulinarischen Genussspaziergang kann man sich vom breiten regionalen Angebot begeistern lassen. Mehr als 50 Produzenten aus dem Genussland Oberösterreich präsentieren ihre Produkte. Ein Highlight ist mitunter die Ochsenbraterei, in der vom Familienbetrieb Gorfer Natur Gourmet ein ganzes Bio Rind zubereitet wird. Entlang der Moststraße können sich die Gäste durch das fruchtige Angebot der mostTraun4tler Mostbauern kosten.

Für Kinder und Jugendliche bietet „Schule am Bauernhof“ wieder ein spannendes Rahmenprogramm. Unterstützt von SchülerInnen der BAKIP werden Kräutersackerl gebastelt und bei einem Milchlehrpfad das „Kuhmelken“ oder „Butter shaken“ erprobt. Nationalpark Ranger aus dem Ennstal gestalten ein buntes Programm rund um Wald & Tier.

Der Pflanzenfloh- und Tauschmarkt vor der Marienkirche

lässt das Herz von Gartenfreunden höher schlagen. Angeboten werden Jungpflanzen in allen Variationen, von Tomaten bis zu Ablegern von Gartenblumen sowie Produkte aus biologischer Wurmerde und Wurmtee. Jeder der zu viele Pflanzen angebaut hat, kann hier gratis oder gegen eine kleine Spende tauschen und anbieten. Regionale Musikgruppen bespielen die Innenstadt an wechselnden Plätzen inmitten des Publikums. Für heitere Stimmung sorgt unter anderem auch die Steyrer Tanzlmusi mit ihren Gstanzln und Landlern.

Weiterlesen

Nach oben
X