Tag archive

Kunst & Kultur

Kulturtipp von Christoph Jungwirth

in Ausgehen/Kulturtipp/Kunst & Kultur

Summer in the City

Auch wenn manche sagen, in den Ferien sei in Steyr nichts los, sommerlicher Kulturgenuss kommt in meiner Lieblingsheimatstadt nicht zu kurz.

Ein perfekter Tag beginnt „beim Ennsthaler“, mit einer Ration Buchkultur. Dann quere ich den Stadtplatz Richtung Café Rahofer – frühstücken, tratschen, politisieren und die Welt retten. Kaffeehauskultur im kühlen Renaissancehof.

© Cafe Restaurant Rahofer

Vor der Mittagshitze fliehe ich ins Nass der Schwimmschule und verbummle den Nachmittag inmitten traditioneller Arbeiterkultur – Badebetrieb seit 1874 und zuletzt stilvoll erneuert.

Oder ich fröne in der Unterhimmler Au der Freikörperkultur: in der Sonne dösen, lesen, in der Steyr abkühlen – und das fast mitten in der Stadt.

Abends geht`s zu den Serenaden im interessant morbiden Schloss Rosenegg. Am 1., 12., 25. und 29. August (19 Uhr; Kultursommer Rosenegg) lädt Ilona von Ronay zu klassischer Musik bei Kerzenschein – Sommernächte wie aus der Zeit gefallen.

Musiksommer Schloss Rosenegg © Klaus Mader

Oder es treibt mich zurück in die Stadt. Der Tag klingt aus bei Filmkultur unter freiem Himmel: Sommerkino ab Mitte Juli im Schlossgraben, Dominikanerhof und Citykino (www.openairkino.at).


Christoph Jungwirth ist Geschäftsführer des BFI OÖ und lebt in Garsten

Theater am Fluss – „Der Zerissene“

in Ausgehen/Kunst & Kultur

Der Zerissene in Steyr

Von 13. Juli bis 12. August 2017 präsentiert das „Theater am Fluss“ den Nestroy Klassiker „Der Zerrissene“, eine Posse mit Gesang in drei Akten. Im idyllischem Ambiente am Enns-Fluss, eingebettet in eine einzigartige Naturkulisse findet dieses Bühnenspektakel unter der Regie von Herbert Walzl statt.

Heinz-Arthur Boltuch  © Theater am Fluss

Heinz-Arthur Boltuch, in der Rolle des Herrn von Lips. Lips seines Reichtums überdrüssig, beschließt die erstbeste Frau zu heiraten, der er begegnet. Das setzt eine Kette von Ereignissen in Gang, die dem Publikum eine temporeiche Verwechslungskomödie garantieren.

Premiere am Donnerstag, 13. Juli 2017
Vorstellungen: 14./15./20./21./22./27./28./29. Juli 2017 und 3./4./5./10./11./12. August 2017
Ersatztermine bei Schlechtwetter:
19./26. Juli 2017 & 2./9. August 2017
Beginn ist jeweils um 20.30 Uhr, Einlass um 19.30 Uhr


Theater am Fluss Eröffnungs-Konzert

Neben der Theaterproduktion gibt es heuer auch ein Eröffnungskonzert und ein Abschlusskonzert.
Am 6. Juli 2017 gibt es beim „Theater am Fluss“ als Eröffnungs-Event der heurigen Sommertheater-Saison ein Konzert mit den „Poxrucker Sisters“ live mit Band und „Jederzeit“.
Die Besucher erwartet ein Abend voll österreichischer Musik!

Poxrucker Sisters © Kevin Rieseneder-Hoanzl

Mundart-Pop von drei Schwestern, die seit etwas mehr als drei Jahren von Erfolg zu Erfolg eilen und nun ihr drittes Album fertigstellt haben. Die Sisters mögen’s bunt und so trägt das Werk den Titel „In olle Foarbn“, den die POXRUCKER SISTERS durchaus als Programm verstehen.

Jederzeit © Jederzeit

Jederzeit – das ist neue Musik aus Österreich! Besser gesagt, aus Oberösterreich. In Mundart verfasste und in Songs verpackte Geschichten ala Fendrich, STS und Konsorten die ins Ohr gehen und dort auch bleiben.

Donnerstag, 6. Juli 2017
Beginn 19.30 Uhr, Einlass 18.00 Uhr
Theater am Fluss, open-air, Steinwändweg 10, 4400 Steyr bei Schlechtwetter: Stadtsaal Steyr

Tickets

VVK: 28,- / ermäßigt: € 26,- / Abendkassa: € 32,-
StadtServiceSteyr (Rathaus, Stadtplatz 27, 400 Steyr) – Ticket-Hotline: 0681/10589001
– online unter www.theater-am-fluss.at

MUSIKFESTIVAL STEYR 2017 „WEST SIDE STORY“

in Leben

Der Musicalklassiker „West Side Story“ ist das große Highlight des Musikfestival Steyr im Jahr 2017. In der Zeit von 27. Juli bis 12. August wird garantiert Musical auf höchstem Niveau im Schlossgraben von Schloss Lamberg geboten.

Die beiden Hauptdarsteller Juliette Kali und David Sitka in den Hauptrollen Maria und Tony. © MSF Steyr | Peter Mayr

West Side Story

Den Braodway Klassiker stammt aus der Feder von Leonard Bernstein, Stephen Sondheim, Arthur Laurents und Jerome Robbins und ist eine Übertragung von William Shakespeares Tragödie „Romeo und Julia“ in das 20. Jahrhundert. Die berührende Liebesgeschichte zwischen Tony und Maria spielt vor dem Hintergrund der Bandenkriege rivalisierender ethnischer Jugendbanden im Herzen New Yorks.

Dinner & Musical

Verbinden Sie den schwungvollen Musical-Abend doch mit einem exquisiten Dinner … bevor Sie sich auf dem Weg zum Festivalgelände machen, freuen sich unsere Partnerrestaurants auf Ihren Besuch! Reservieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Tisch für ein außergewöhnliches Theaterdinner! Die Liste der teilnehmenden Restaurants für „Dinner & Musical“ finden Sie auf www.musikfestivalsteyr.at !

Neue Bar & Pausenpakete

Starten Sie Ihren Theaterabend auf dem Festivalgelände doch mit einem kleinen „Aperitif“! Auf der Schlossterrasse von Schloss Lamberg gibt es seit heuer eine neue Bar. Sie eignet sich ideal für eine kleine Erfrischung, ein herrliches Glas Wein oder einen prickelnden Sekt direkt vor der Vorstellung! Und die Wartezeit an den Cateringständen in der Pause umgehen Sie am besten, indem Sie entweder vorab online oder direkt am Veranstaltungstag an der Abendkassa ein Getränkepaket für die Pause buchen!

VIP Packages

Für den perfekten Musical-Genuss buchen Sie am besten eines der neuen VIP-Packages, die in 3 Kategorien erhältlich sind: Bereits um 19.30 Uhr besuchen Sie die sehenswerte Adelsbibliothek der Grafen Lamberg, die mit über 12.000 Büchern zu den größten Privatbibliotheken des Landes zählt. Treffpunkt dafür ist direkt bei der Festival-Abendkassa vor dem Schloss. Im Anschluss daran werden Sie von einem Festivalmitarbeiter persönlich zu Ihren Plätzen gebracht, wo Sie „West Side Story“ geniessen dürfen. In der Pause werden Sie in der stimmungsvollen Festival Lounge mit Fingerfood und Sekt verwöhnt. Außerdem werden Sie mit einer kuscheligen Decke und einem bequemen Sitzpolster ausgestattet. Selbstverständlich bekommen Sie auch ein Programmheft von uns!

Märchenmusical „Max & Moritz“

Besonders lustig geht es am 4. & 5. August 2017 zu, wenn „Max & Moritz“ im gleichnamigen Märchenmusical ihre Späße treiben. Das Musical für Kinder ab 5 Jahren erzählt die Streiche der beiden Buben – frei nach Wilhelm Busch. Der musikalische Nachmittag für die ganze Familie beginnt um 16 Uhr im Alten Theater Steyr.

Bühnenbild Westside Story © Georg Lindorfe

Theater Workshop

Von 24. bis 29. Juli öffnen sich für Teenager, die selbst gerne auf der Bühne stehen, die Pforten für den Theater Workshop, der mit einer Vorstellung am 29. Juli im Alten Theater Steyr abgeschlossen wird. Pili Cela bietet den Kids in ihrem Workshop eine spannende Gelegenheit in andere Rollen zu schlüpfen und das Leben auf und hinter der Bühne kennenzulernen.

Kino unterm Sternenhimmel

Das Schöne am Sommer ist das Leben unter freiem Himmel … mit Kino unterm Sternenhimmel wird deshalb auch im Sommer 2017 ein beliebter Programmpunkt beim Musikfestival Steyr fortgesetzt. Jeweils Montag und Dienstag (31. Juli, und 1. August sowie 7. und 8.August) werden während der Festivalzeit Filme in Kooperation mit dem City-Kino im Schlossgraben von Schloss Lamberg gezeigt.

Tickets

Tickets für „West Side Story“ sind in vier Kategorien ab € 39,- erhältlich und können online auf www.musikfestivalsteyr.at, bei öticket oder beim Tourismusverband Steyr bestellt werden. Bei wetterbedingter Verlegung wird im Stadttheater Steyr gespielt.


Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zum gesamten Programm des Musikfestival Steyr und zum Ticketverkauf auf www.musikfestivalsteyr.at oder per Mail kontaktieren unter office@musikfestivalsteyr.at.

Maßgeblich unterstützt durch:
BMW Group Werk Steyr, SKF Österreich AG, Sparkasse Oberösterreich und Wiener Städtische Versicherung

Foto: © Peter Mayr

Musiknacht Lokal-Portrait: Röda

in Ausgehen/Kunst & Kultur/Lokal-Portraits der Steyrer Musiknacht

20 Jahre Kulturverein röda

Auf rund 1000 Quadratmetern ist das Kulturhaus röda ein Ort mitten im Zentrum von Steyr mit zwei Veranstaltungshallen, einem Beisl plus Bühne, einer Nähwerkstatt, einem Projektraum (Mehrzwecksaal) und drei Proberäumen sowie einem kontinuierlichen Kulturprogramm. Mit rund 15.000 BesucherInnen bei über 200 Veranstaltungen im Jahr hat sich das röda im Laufe der Zeit zu einem der größten und wichtigsten Kulturhäusern in Oberösterreich etabliert.

Kulturverein röda ©kv röda

Ganz nebenbei ist das Kulturhaus röda Treffpunkt und Kommunikationszentrum und bietet einen Freiraum für Talente und Interessen. Das Anbieten kultureller Veranstaltungen, also Kultur zum Konsumieren, stellt seit Gründung des Projekts nur eine Seite dar.

Zugleich wird den hier lebenden Kreativen die Möglichkeit geboten, in der Öffentlichkeit aufzutreten und damit Kultur zu produzieren.

Vorstand des Kulturverein röda 2017 © kv röda

In den Sommermonaten werden zeitliche und technische Ressourcen zur Umsetzung des „Sommer im Wehrgraben“ genutzt. Hier finden Kinder und Jugendliche kreative Betätigungsfelder in und um das Kulturhaus röda. Vielseitigste Workshops und Events werden gratis angeboten.

2017 feiern der kv röda sein 20-jähriges Bestehen und das wird ausgiebig gefeiert!

NOWHERE TRAIN bei der Steyrer Musiknacht

Das röda sorgt dieses Jahr bei der Steyrer Musiknacht mit der Band NOWHERE TRAIN für einen musikalischen Höhepunkt. Eigentlich ist der Nowhere Train eine Band, die es gar nicht geben kann, ein Gegensatz durch und durch. Sie sind alle Alphatiere. Jeder Einzelne ist es gewohnt, in seinem jeweiligen Hauptprojekt den Ton anzugeben. Wenn sie sich zweimal im Jahr für maximal drei Wochen als Nowhere Train vereinen, ist das anders: Den einen Bandleader, den einen Frontman gibt es nicht.  Bei ihrem neuen Album haben sie sich auf ihre gemeinsame Mitte fokussiert, eine eigenwillige und ausufernde Auslegung des Genres Country Music. Proben ist nicht ihr Ding. Miteinander spielen funktioniert. Simultan. Jederzeit. Überall.


Hier ein paar Highlights zum Jubiliäumsjahr:

09.09. Wehrgrabenfest 2017
15.09. Der Nino aus Wien
29.-30.09. Mini-Maker-Fair
13.10. 5/8erl in Ehr´n
18.11. Attwenger
02.12. 20 Jahre röda – der Ball


 

Nach oben
X