Aufgeputzte Mauern für aufgeputzte Bücher

in Neu und willkommen in Steyr

STEYR. Nach Gewölbe-Restaurationsarbeiten im ehemaligen Gasthaus zum Blumenstöckl im Wehrgraben zieht “Bernanderl Upcycling” in die neue Werkstatt samt Atelier ein und lädt zu einem Eröffnungsfest am Donnerstag, den 22. November um 19 Uhr.

Per Handarbeit gefertigte Tasche von Bernanderl Upcycling

Seit fünf Jahren beschäftigt sich die Steyrer Upcycling Künstlerin Bernadette Hartl mit der Verarbeitung von alten Büchern und Krawatten zu Taschenunikaten. Dabei dienen zierlich gestaltete Bucheinbände als Basis für Taschen, die jeder Trägerin individuell angepasst werden – sei es für den festlichen Anlass, zum Dirndl oder rein nur, um ihre einzigartige Persönlichkeit zu unterstreichen. Abseits der Taschen soll es künftig neue Produkte geben, die auch die Männerwelt erfreuen dürfte – zum Beispiel in Form von Schatullen sowie Tablet- und Kindle-Hüllen.

Kleine Kunstwerke von Bernadette Hartl

Die 500 Jahre alten Gewölbemauern der Fabrikstraße 8, die bis um 1870 die Werkstatt des Polierers (Feinarbeiter der Metallindustrie) beherbergten und später als “Gasthaus zum Blumenstöckl” bekannt war, wird nun die neue Heimat der kreativen Bernanderl Buch-Unikate. Sie wird am Donnerstag, den 22. November um 19 Uhr feierlich eröffnet. Bernadette Hartl lädt dazu herzlich ein.