Eine Goldschmiedin zieht in die Berggasse 1

Eine Goldschmiedin zieht in die Berggasse

in Frühling 2019/Leben/Neu und willkommen in Steyr

Schmucke Berge für die Berggasse. Für alle Naturbegeisterten, die den Wind im Haar, den Sand unter den Füßen und den Duft des Waldes in der Nase lieben.

Seit 2017 fertigt die gelernte Goldschmiedin unter dem Label Verena Innerhofer Schmuckmanufaktur Unikate in traditioneller Handarbeit an. Bisher verkaufte sie ihre handgefertigten Einzelstücke online an Kunden rund um die Welt. Ihre Schmuckstücke begeistern bereits Kunden aus Kanada, den USA oder China.

Nachdem ihr Businessplan auch das Komitee des Vereins STEYRlebt! begeistern konnte, hat sie sich im Rahmen des Projektes Startplatz Steyr dazu entschieden, ihren Traum vom eigenen Geschäft zu leben. Am 12. März 2019 um 14 Uhr eröffnet die Jungunternehmerin in der Berggasse 50, im ehemaligen Nischenladen, ihre Schmuckmanufaktur. Neben den laufenden Arbeiten rund um die Eröffnung, arbeitet Verena Innerhofer bereits mit ihren beiden Coaches zusammen, die sie im Rahmen des Projektes Startplatz Steyr bei der Geschäftsgründung unterstützen.

Eine Goldschmiedin zieht in die Berggasse 2
© Schmuckmanufaktur Innerhofer

Auch online gibt es bereits einen starken Auftritt und für Kurzentschlossene überdies einen tollen Shop.

www.verena-innerhofer.com

Das neuste aus Frühling 2019

Das kleine Schwarze 13

Das kleine Schwarze

Kaffeebar am Grünmarkt in Steyr Der erste Specialty-Coffee-Shop in Steyr: Was erwartet
Nach oben
X