Draußen im Steyrdorf 1

Draußen im Steyrdorf

in Kunst & Kultur/Leben

Großmütterchen Hatz & Klok
live beim Roten Brunnen

Auch heuer wieder laden begeisterte SteyrdorferInnen zum bereits etablierten Format „Draußen im Steyrdorf“. Mit Großmütterchen Hatz & Klok lässt man an diesem Abend einen der schönsten Plätze der Stadt mit feinsten Tönen der Weltmusik fusionieren. Das Quintett aus vier Nationen eröffnete in der Vergangenheit bereits die Wiener Festwochen.

Draußen im Steyrdorf 2
© Gregor Buchhaus

Ein musikalisches Zusammentreffen, das wirklich einiges erwarten lässt. Mit Großmütterchen Hatz und dem Trio Klok haben zwei Formationen zusammengefunden, die man KennerInnen der heimischen Weltmusikszene eigentlich nicht mehr groß vorstellen muss. All jenen, die sie vielleicht noch nicht so gut kennen, sei gesagt, dass es sich hier um zwei der herausragendsten und in den letzten Jahren erfolgreichsten Vertreter des globalen Klanges in Österreich handelt.

Franziska Hatz (Akkordeon, Gesang), Richie Winkler (Saxofon, orientalische Klarinette, Bassklarinette), Roman Britschgi (Bass, Kontrabass), Jörg Reissner (Gitarre) und Sasa Nikolic (Schlagzeug) entfachen in ihren Nummern und Neubearbeitungen von Traditionals ein Klangfeuerwerk, das in den buntesten Farben abbrennt und die pure Spielfreude auf mitreißende Art vermittelt.

Der von den fünf Beteiligten gespannte, musikalische Bogen erwächst zu einer unglaublichen Weite, er reicht vom modernen Jazz über den feurigen Klang des Balkans und die melancholische Note des Klezmers bis hin zur gediegenen Kammermusik. Dazwischen findet sich auch noch allerlei Folkloristisches und Volksmusikalisches. Und nicht einmal vor Pop, Funk und Rock wird haltgemacht.

Draußen im Steyrdorf 3

Aus der Veranstaltungsreihe „Draußen im Steyrdorf“:

Freitag, 14. Juni 2019, 19 Uhr

Ersatztermin bei Schlechtwetter:
Samstag, 15. Juni 2019, 19 Uhr

atteneder grafik design und gerda & oliver wagner

Fotos: Gregor Buchhaus