1 Jahr Kunstorganismus G14 - Wir gratulieren! 1

1 Jahr Kunstorganismus G14 – Wir gratulieren!

in Kunst & Kultur/Leben

Im Mai des vergangenen Jahres hat sich die Kunst im leerstehenden Geschäftslokal an der Adresse Grünmarkt 14 eingenistet.

Die Zwischennutzung brachliegender Räumlichkeiten, so die verantwortlichen Steyrer Künstler Johannes Angerbauer-Goldhoff und Andreas Schoenangerer, sei für sämtliche Beteiligten von Vorteil – für Stadtentwicklung und HauseigentümerInnen ebenso, wie für die Kunst selbst.

1 Jahr Kunstorganismus G14 - Wir gratulieren! 2
Grünmarkt 14 © Schönangerer

Oft erwüchsen unter prekären Bedingungen die fruchtbarsten Ideen. Dabei will das Projekt bewusst nicht als Ausstellungsbetrieb im herkömmlichen Sinne verstanden werden. Der Kunstorganismus stellt ein organisches Modell dar.

Anstelle einer Abfolge von Ausstellungen unterliegt er als Rauminstallation einem ständigen Transformationsprozess. So wurden etwa zuletzt 17 Steyrer Künstlerinnen und Künstler eingeladen, in den Sackgassen eines gläsernen Labyrinths Arbeiten zum Thema „DEAD END“ zu präsentieren.

Nach bisher 8 „Stadien“ wird die Kunst noch so lange die Leere befüllen, bis sich neue Mieter für das Geschäftslokal finden.

1 Jahr Kunstorganismus G14 - Wir gratulieren! 3
© Schoenangerer

Fotos: Schoenangerer