Museum Arbeitswelt gewinnt Museumspreis! 1

Museum Arbeitswelt gewinnt Museumspreis!

in Leben/Kunst & Kultur

Wir gratulieren dem Museum Arbeitswelt zum Österreichischen Museumspreis 2019.

Die Auszeichnung vom Bundesministerium für Kunst und Kultur wird mit 20.000 Euro dotiert und wird am 10. Oktober verliehen.

Es handelt sich dabei um die höchste staatliche Auszeichnung für Museen in Österreich um österreichische Museen zu einer ansprechenden und zeitgemäßen Gestaltung ihrer Inhalte, Präsentation und Vermittlung anzuregen.

Museum Arbeitswelt gewinnt Museumspreis! 2
Der humanoide Roboter Pepper arbeitet im Museum Arbeitswelt © MAW

Arbeit zentral

Seit 1987 ist das Museum im grünen Herzen der Stadt Steyr bereits Fixpunkt der oberösterreichischen Museumslandschaft. Die Themen Arbeit, Arbeitsbedingung, Digitalisierung, Industrie 4.0 und Robotik nehmen in der Gestaltung der Ausstellungen eine zentrale Rolle ein.

„Wichtig, weil es das Woher und Wohin der modernen Arbeitsgesellschaft reflektiert, wichtig, weil es zwar in der Region und seiner Arbeitswelt tief verwurzelt ist, in seinen Themen aber weit darüber hinausreicht. Die Themen Demokratie, Rassismus, Migration und Partizipation werden hier in einem offenen Dialog verhandelt“ so die Kommission.

Ein Ort des demokratischen Lernens

Die Demokratie ist nichts Selbstverständliches, insbesondere in Zeiten, wenn sie unter Druck steht. Die politischen Bildungsprozesse der Politikwerkstatt Demos zu Themen wie Demokratie, Partizipation, Migration oder Rassismus begründen ebenfalls die Entscheidung der Kommission.

Museum Arbeitswelt gewinnt Museumspreis! 3
Interaktive Hörerlebnis zu Beginn der Ausstellung werden gut angenommen © Christof Zachl

Das Museum ist für alle!

Von der Kommission wird das Museum Arbeitswelt als „proaktiver Vorreiter“ beschrieben, da es sich dem Thema Inklusion verschrieben hat und bei der Gestaltung der aktuellen Ausstellung die „Diversität der Zielgruppen“ bedacht wurde.

Das Team des Museum Arbeitswelt freut sich sehr auf die Verleihung des Museumspreises 2019. Katrin Auer, die Leiterin des Museums, betont: „Dieser Preis ist eine Anerkennung und Bestärkung für die Arbeit, die in diesem Haus seit über 30 Jahren geleistet wird.“


Mehr zum Museum Arbeitswelt:
MUSEUM ARBEITSWELT

Ausstellung Arbeit ist Unsichtbar:
ARBEIT IST UNSICHTBART


Foto: Christof Zachl