fbpx
Tag archive

Steyr

MIKE GLÜCK (1968-2018) – Ein Nachruf

in Kunst & Kultur/Leben

Unser Freund, Kollege und Mitstreiter Mike Glück ist gestorben. Wir verdanken diesem ungeheuer tatkräftigen, inspirierenden und starken Menschen sehr, sehr viel.

Im ländlichen Sierning aufgewachsen, zog es Mike im Jugendalter nach Steyr. Eine Stadt, die seither sein Lebensmittelpunkt war und die er nachhaltig verändern sollte. Der leidenschaftliche Gitarrist prägte die hiesige alternative Kultur- und Musikszene wie kein Zweiter. Mit der Band Dharma Bums Insane gelang es Mike und seinen Kollegen schon Ende der 80er regionale Konzertbühnen zu rocken. Konzerte in ganz Österreich und den Nachbarländern sollten folgen.

Mike Glück – 1968 – 2018

Aus der Energie, die sich rund um die „jungen Wilden“ bündelte, entstand der Kulturverein Kraftwerk. Ein Keller am Steyrer Stadtplatz wurde schließlich zum Mittelpunkt der Steyrer Alternativszene. Über ein Jahr fanden dort legendäre Konzertabende statt. Bands wie Naked Lunch, Attwenger, Kurort, Lungfish und viele andere traten erstmals in Steyr auf. Mike selbst wirkte im Kraftwerk nicht nur mit seinen Bands, sondern kümmerte sich als erster Obmann auch um das Booking und stand bei fast allen Konzerten hinterm Mischpult. Ein Handwerk, das er dort nach und nach verbesserte und welches sein berufliches Leben entscheidend prägen sollte.

Der Keller, rückblickend ein Nukleus der Steyrer Subkultur, musste aufgrund diverser Unpässlichkeiten wieder geschlossen werden. Sein Ziel nie aus den Augen verlierend, startete Mike mit vielen anderen in den Monaten danach erneut eine Initiative, um Raum für damalige Jugendkultur zu schaffen. Aus dieser sollte schließlich (über etliche Umwege) unser geliebtes Kulturhaus RÖDA entstehen. Ein Haus, das Mike nicht nur entscheidend mitaufbaute, sondern das über die letzten 20 Jahre  zu seinem kulturellen Zentrum wurde.

Mike & … a massive illusion

Es ließen sich tausende Geschichten über Mike und das RÖDA erzählen – alle haben wir sicher hunderte davon gehört oder sogar miterleben dürfen. Mike war der erste Obmann des Trägervereins RÖDA, betreute seit Anbeginn den Technikbereich und mischte hunderte Konzerte. Darüber hinaus war er bis zuletzt ehrenamtliches Vorstandmitglied und kümmerte sich unter anderem um unsere Finanzen.

Noch vor wenigen Tagen haben wir mit ihm  über Maßnahmen gesprochen, die wir gemeinsam gegen die Kürzungen im Kulturbereich setzen wollen. Mike war unser Umsetzer, Stratege, Netzwerker und als Lichtgestalt der freien Szene setzte er sich gegen alle Mühlen der politischen Ebenen für unsere Anliegen ein.

Mike war dabei unheimlich ausdauernd, entschieden, verantwortungsvoll und erfahren. Wenn ihm etwas wichtig und er davon überzeugt war, steckte er seine ganze Energie hinein.

Eindrucksvoll hat er uns das erst zuletzt bei der Gestaltung des Buchs zu „20 Jahre RÖDA“ gezeigt. Ohne Mike wären weder das Buch, noch der Film „Jedem Dorf sein Underground“ in dieser Form machbar gewesen.

Mike Glück war ab 2017 auch für das Museum Arbeitswelt in Steyr aktiv.

Ohne Mike gäbe es unser RÖDA, so wie es heute dasteht, nicht.

Mike war aber nicht nur im RÖDA aktiv. Nachdem er schon seit Jahren für das benachbarte Museum Arbeitswelt Veranstaltungen betreut hatte, nahm er dort Anfang 2017 erstmals eine fixe Anstellung an. Dabei sah er seine Aufgaben nicht nur in der technischen Abwicklung von Veranstaltungen und Ausstellungen, sondern bereicherte diese durch den kollegialen Austausch mit seinem breitgefächerten Wissen und beriet immer auch inhaltlich – aus Überzeugung.

Als leidenschaftlicher Fußballfan war Mike in den letzten Jahren für den SK Vorwärts Steyr ehrenamtlich aktiv und sorgte bei Pressekonferenzen und Fan-Stammtischen für den guten Ton.

Außerhalb Steyrs gilt Mike heute als das Aushängeschild der Steyrer Kultur- und Musikszene. Als Tontechniker begleitete er verschiedene Bands durch Österreich, Europa und darüber hinaus. Mike folgte auch privat seinen Lieblingsbands bis in die USA.

Als einer der größten Neil Young Fans sah er sein Idol so oft es ihm möglich war. Seit den 90er-Jahren coverte er mit seinen Bands Youngdozer und später mit Hirschmugl & Glueck Electric zahlreiche Songs „des Meisters“. Seine Leidenschaft versinnbildlichte sich aber auch in seiner beeindruckenden Plattensammlung und seinem lexikalischen Musikwissen.

Uns Freundinnen und Freunden bleibst du, Mike, aber auch als Backgammon-Sieger, Schwimmschullieger, überzeugter Raucher, begnadeter Biertrinker, begeisterter Paddler, Koch, Hobby-Gärtner, Schwammerlsucher, Gscheidwaschl, Sturschädl, vor allem aber als unheimlich warmherziger, hilfsbereiter, verlässlicher, prinzipientreuer, direkter und zugleich liebevoller Mensch in Erinnerung.

Für uns ist es schön, dass wir einen gemeinsamen Weg mit dir gehen durften. Völlig unerwartet soll dieser nun zu Ende sein. Beim letzten Besuch im Krankenhaus hast du dich auf deine herzliche Weise mit den Worten „Mocht’s kan Bledsinn. Passt’s auf eich auf.“ verabschiedet.

Auch wenn es uns das Herz zerreißt, werden wir weitermachen und auf uns, und das, was du aufgebaut hast, in deinem Sinn aufpassen.

So wirst du immer bei uns bleiben.

Danke für alles, Mike!

Marlene Baranyik (Vorstandsmitglied, RÖDA)
Jürgen Köglberger (Obmann, RÖDA)
Stephan Rosinger (Museum Arbeitswelt)

Im Namen des RÖDA-Vorstands & Team sowie deiner Kolleginnen und Kollegen im Museum Arbeitswelt.

Lara jewellery boutique

in Einkaufen/Neu und willkommen in Steyr/Sommer 2018

Neu in der Steyrer Innenstadt!

Seit Anfang Mai ist die Enge Gasse in Steyr um eine kleine Boutique reicher.

Hier findet man von handgemachten Schmuck aus Libanon, Uhren, Schals, Parfums, Geschenkartikel, (Echtleder) Taschen, Modeschmuck, Produkten der Marke Swarovski bis hin zu modischen Strandtaschen alles, was das Herz begehrt.

Unter Lara4Jewellery auf Facebook werden regelmäßig kleine Gewinnspiele und Verlosungen durchgeführt. 

-> Zu unserer Kolumne
„NEU UND WILLKOMMEN IN STEYR“ 

Foto © Kammerhofer


Lara jewellery boutique 

Enge Gasse 17
4400 Steyr

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 9:00 bis 18:00
Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr.

STEYRlebt! belebt das Stadtzentrum

in Information/Stadtentwicklung

Den Verein STEYRlebt! gibt es seit 4 Jahren. Ohne falsche Bescheidenheit dürfen die mittlerweile rund 130 Mitglieder sagen: Wir haben Steyr und die Innenstadt belebt und wir werden das weiterhin tun.

Manches lässt sich an Diskussionen festmachen: Über den Stadtplatz und die Innenstadt wird nicht nur gesprochen, sondern mitunter auch gestritten. Dieses Engagement sorgt dafür, dass sich unsere Stadt weiterentwickelt. Die Steyrer interessieren sich offensichtlich sehr für den Stadtplatz und die Innenstadt. Politik, Unternehmen, Initiativen und der Verein mit seinen Akteuren – jeder kann zur Belebung der Innenstadt beitragen. Die Neugestaltung des Stadtplatzes wurde vom Verein im Rahmen des Projekts „Steyr 2030“ vorangetrieben. Die langersehnte Parkgarage eröffnet neue Perspektiven.

Diskutiert wurde viel rund um den Stadtplatz – und das seit 30 Jahren. Mit der Landesausstellung 2021 und der Inbetriebnahme der Stadtplatzgarage eröffnen sich neue Möglichkeiten. Wir nutzen sie! © Stadtmarketing Steyr

Was wir herzeigen wollen und was wir nicht mehr sehen wollen

Die Landesausstellung in drei Jahren wird hunderttausende Besucher in die Stadt bringen. Wir wissen, was wir ihnen zeigen wollen: eine Stadt mit innovativen Unternehmen, attraktiven Läden und einer lebendigen Gastronomieszene.

Wir wissen auch, was wir nicht herzeigen wollen: leerstehende Geschäftslokale zum Beispiel. Darum krempeln wir die Ärmel hoch und gehen die Sache an. Wir werden mit einer neuen Kampagne Unternehmen ansprechen, die zur Attraktivität der Innenstadt beitragen sollen und wir unterstützen diese Unternehmen bei Bedarf – zum Beispiel mit maßgeschneiderten Coachings rund um Marketing, Recht oder Finanzen oder auch mit einer mobilen Ladeneinrichtung, die wir Gründern temporär zur Verfügung stellen.

Mit maßgeschneiderter Beratung und unserem Pop-Up Store Konzept heißen wir innovative und kreative Geister willkommen. © Ute Fickert

Selbstverständlich kommen das Konzept und die Realisierung der Pop-Up Store Ladeneinrichtung von einem jungen und innovativen Industriedesigner aus unserer Stadt. Wir halten euch in den kommenden Ausgaben auf dem Laufenden.

An jeder Ecke entstehen neue Ideen. Ebenfalls ein „ausgezeichneter“ Steyrer & Preisträger der „Oval Design Challenge“: Sebastian Zachl entwickelt mobile Ladenbaumodule, die mit allen Anforderungen
der architektonisch anspruchsvollen Altstadtlokale fertig werden. © Sebastian Schuster

Der Verein lebt vom Engagement der Einwohner unserer Stadt. Interessierte Bürger sind immer willkommen und nden alle Informationen auf www.steyrshoppingcard.at

Was tut sich in Steyr 2018?

in Information

In Steyr ist auch 2018 so einiges los!

Für die BesucherInnen der Steyrer Altstadt wird auch heuer wieder für Abwechslung gesorgt.

Vom Musical, über Literatur bis hin zu sportlichen Großveranstaltungen erwartet die SteyrerInnen ein geballtes Programm für die ganze Familie.

Foto: ICONICTURN

Wir haben für dich die wichtigsten Termine des Jahres übersichtlich zusammengefasst:

DatumVeranstaltung
jeden Freitag von
27. April 2018 -
24. August 2018
Schmankerlmarkt der Sixpack Wirte
am Stadtplatz mit Live Musik
jeden ersten Samstag im Monat Shopping-Brunch
in der Steyrer Innenstadt
jeden Donnerstag und SamstagvormittagWochenmarkt am Stadtplatz

Juli

ab 12. Juli 2018Theater am Fluss
Fr 13. Juli 2018Schmankerlmarkt - Chicago vs Musicals
am Stadtplatz, bis 23 Uhr
Fr 13. Juli 2018 -
Di 7. Ausgust 2018
Sommerkino
im Schlossgraben Lamberg, City Kino Steyr, Dominikanerhof
Fr 20. Juli 2018Ennstal Classic
zu Gast am Steyrer Stadtplatz
Fr 27. Juli 2018Schmankerlmarkt - Sommernachtstraum
am Stadtplatz, bis 23 Uhr
Sa 28. Juli 2018 -
Sa 11. August 2018
Musikfestival Steyr 2018
Musical "Chicago"
www.musikfestivalsteyr.at
Fr 27. Juli 2018 -
So 29. Juli 2018
Töpfermarkt

August

Fr 3. August 2018 +
Sa 4. August 2018
Der Kleine Prinz
Mo 6. August 2018 -
Di 7. August 2018
Kino unter Sternenhimmel
im Schlossgraben
Sa 25. August 2018Markt am Wieserfeldplatz
Wieserfeldplatz
So 26. August 2018Wiener Blond im Dunklhof
Mo 27. August 2018 -
Do 30. August 2018
Kinderuni Steyr
Museum Arbeitswelt
Fr 31. August 2018Haratzmüllerstraßenfest
Ersatztermin: 7. September 2018

September

Sa 8. September 2018Life Radio Brückenpicknick
Zwischenbrücken
Sa 22. September 2018Mobilitätstag
am Stadtplatz Steyr
So 30. September 2018Tag des Denkmals
"Schätze teilen"

Oktober

Fr 5. Oktober 2018Lange Einkaufsnacht
Einkaufen in der Innenstadt bis 22 Uhr
Sa 6. Oktober 2018Lange Nacht der Museen
www.langenacht.at
Do 11. Oktober 2018 -
So 14. Oktober 2018
Styraburgfest
www.styraburgfest.at
Sa, 13. und So, 14. Oktober 2018European Street Food Festival
am Vorplatz der Life Radio Arena
Do 18. Oktober 2018 -
So 21. Oktober 2018
Schubert@Steyr
www.schubertatsteyr.at

November

Sa 10. November 2018 -
So 11. November 2018
Martinimarkt Stift Gleink
Sa 17. November 2018Wein und Genuss X-mas Edition
von 14-22 Uhr www.fso-events.at
Sa 17. November 2018 -
So 16. Dezember 2018
30. Weihnachten im Schloss
Fr 23. November 2018 -
So 23. Dezember 2018
Christkindlmarkt Promenade
Fr 23. November 2018 -
Mo 24. Dezember 2018
Adventmarkt Altstadt Steyr
am Stadtplatz
Sa 24. November 2018Christkindllauf
auf der Promenade
Fr 30. November 2018Eröffnung Postamt Christkindl

Dezember

Sa 8. Dezember 2018 -
So 9. Dezember 2018
Schmiedeweihnacht Steyr
am Stadtplatz
Sa 15. Dezember 2018Weihnachtsschwimmen
Di 25. Dezember 2018 -
Mo 31. Dezember 2018
Silvestermarkt
am Stadtplatz
Mo 31. Dezember 2018Nachtwächter-Silvester
rund ums Schloss Lamberg

 

Die ganze Stadt am Smartphone – Gem2Go

in Information/Leben

Die neue Steyr-App bietet jede Menge Informationen rund um Steyr und ist unter gem2go.at kostenlos für iOS, Android und Windows Phone erhältlich.

Alle wertvollen Informationen zur Stadt übersichtlich und jederzeit verfügbar – dieses Ziel wurde nicht nur bei der Steyr-Website, sondern auch bei der neuen Steyr-App umgesetzt. Funktionen wie ein umfangreicher Veranstaltungskalender, ein Shopping-Leitsystem mit allen Öffnungszeiten und ein allgemeines Branchenverzeichnis sind eine perfekte Unterstützung, um Österreichs schönstes Freilicht-Einkaufszentrum noch besser genießen zu können. Alle Steyr Shopping Card-Nutzer werden großen Gefallen am Card- Scannen finden. Sie können damit ihre Karte einscannen und sind dann rund um die Uhr über ihren aktuellen Guthabenstand informiert. Außerdem bietet die App einen virtuellen Stadt- und Shoppingführer, indem man die Inhalte nicht nur über Textseiten oder Karten betrachten kann, sondern auch über die Fotokamera des Smartphones. Dieses Tool liefert jederzeit Wissenswertes über den aktuellen Standort und über die Geschäfte, Sehenswürdigkeiten und gastronomische Angebote.

Mehr Infos unter www.gem2go.at

Verfügbar für iOS und Android

Ein Stück Steyr verschenken! – Steyr Shopping Card

in Einkaufen/Information

Ein Geschenk das Freude garantiert!

Mit der Steyr Shopping Card schenkst du ein unvergessliches Shopping-Erlebnis in einer der schönsten Einkaufsstädte Österreichs. Wohlfühlambiente und Tradition erwartet dich in Steyr: liebenswürdig und mit viel Herz werden Kunden in der Steyrer Innenstadt empfangen.

Im praktischen Scheckkartenformat mit einem frei wählbaren Guthaben von 10 bis 150 Euro kann die Gutscheinkarte in über 130 Geschäften, Gastronomielokalen, Dienstleistungsbetrieben der Steyrer Innenstadt sowie im City Point Steyr eingelöst werden.

Mache dir oder deinen Lieben eine Freude: Bekleidung, Schmuck, Schuhe, Wohnaccessoires und auch das Angebot der Steyrer Gastronomen und Dienstleistern wie zB Kosmetikbehandlungen, Massagen oder ein romantischen Candle light Dinner können Sie mit der Steyr Shopping Card einlösen. Schenke ein Stückchen Freude – schenke Steyr!

Eine Liste aller teilnehmenden Betriebe findest du unter www.steyrshoppingcard.at

Nach oben
X