Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Pauls Jets / support: Christina Ruf

3 September | 22:30 - 4 September | 1:30

Pauls Jets (auch die Jets genannt) tauchen relativ plötzlich im zweiten Drittel der 2010er Jahre in Wien auf. Bald schon ist der seltsame Sound der Band, die irgendwie nicht so richtig produziert klingt, eine kleine neue Größe in der österreichischen Musiklandschaft. FM4 spielt Songs wie “Diese Villa ist verlassen” und “Üben üben üben”, die Jets treten mit dem Song “Ich komme in den Park” in der bekannten Fernsehshow “Willkommen Österreich” auf. Doch was wollen die Jets eigentlich? But why? Das 2019 erschienene Album “Alle Songs bisher” gibt darauf zwar keine direkte Antwort, legt aber mit 16 Tracks ein Plädoyer gegen die Kleinkariertheit des Indie-Pops hin, oder wirft es hin, eher. Dada trifft auf Pathos, Ansagen wie “Wo stehst du mit deiner Kunst , Baby” auf Pop Perlen wie das Slacker-Liebeslied “22703”. Es sind weniger die Inhalte als die Kontraste, die die Band kreiert; da sind Popsongs, die den Pop bedienen als auch unterwandern wollen. Schön, dass das Debut vom Musikexpress die seltene Höchstwertung von 6/6 erhält und in die österreichischen Albumcharts einsteigt. Chapeau.So spielt die Band 2019 einige Touren durch Österreich, Deutschland und die Schweiz.Noch im selben Jahr bringt die Band eine EP (“4 neue Songs EP”) raus, auf der sich Tracks wie der “Klima Song” oder das Sport-Lied “Los Angeles” finden. Tobias Bamborschke von Isolation Berlin sowie Cloudrapper “Rektor Bust” werden darauf gefeatured.Waren die erste Platte und die EP größtenteils im Schlafzimmer von Paul Buschnegg als Solo-Projekt entstanden, beginnt “die Band” bestehend aus Romana Jakovcic (Bass) und Xavier Plus (Drums) nun tiefer in die Sound-Matrix des Projekts einzutauchen. Im Jänner 2020 entsteht die zweite Platte “Highlights zum Einschlafen” mit Stücken wie “Blizzard” oder “Die dunklen Prinzessinnen der Nacht”.“Die Platte ist inspiriert vom Touren und der Sehnsucht nach den Freunden zuhause” so Paul Buschnegg.Exzess und die Liebe! Das Private findet seinen Weg in die neuen Lieder, die zwischen Tür und Angel entstehen und in einer Jännerwoche mit Stefan Deisenberger (ehemals Keyboarder bei Naked Lunch) aufgenommen werden. Der Release fällt in die erste Coronawelle 2020 was ausgiebiges Touren verhindert; von der Presse wird das zweite Album wieder begeistert aufgenommen. Eintritt: 15/16/19€

Details

Beginn:
3 September | 22:30
Ende:
4 September | 1:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstaltungsort

kv röda, 4400 Steyr