Monthly archive

November 2017

Gemeinsames Singen am Adventmarkt

in Advent in Steyr

Einstimmen für Weihnachten am Stadtplatz Steyr

Wir stimmen uns heuer gleich zwei Mal beim offenen Singen am Adventmarkt Altstadt Steyr auf Weihnachten ein. Alle jene, die Freude am Singen haben, sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit den Ägidius Bläsern unter der Leitung von Peter Häusler Weihnachtslieder anzustimmen.

Im Vordergrund steht hierbei nicht die richtige Tonlage, sondern die Gemein- schaft und die Freude am Musizieren. Noten- und Liederhefte stehen Euch kostenlos zur Verfügung. Bei Schlechtwetter ndet das Singen im Café Etc. statt.

 

Termine:

Freitag 1.12. und Freitag 15.12. jeweils ab 18 Uhr am Adventmarkt Altstadt Steyr am Stadtplatz!

Advent am Fluss

in Advent in Steyr

Lounge-Atmosphäre beim Neutor

Das Grünmarktplatzl wird in der Adventzeit 2017 erstmals durchgehend bespielt – Roland Obermair wird mit Unterstützung des SK Vorwärts Steyr von 17. November bis zum 23. Dezember vor Ort mit einem reichhaltigen Angebot an Heißgetränken, gemütlichen Sitzmöglichkeiten und offenem Feuer für die richtige Stimmung sorgen. Für Advent am Fluss kommt die neu angeschaffte Containerbar des Vereins „Steyr lebt!“ erstmalig zum Einsatz.

Diese außergewöhnliche „Adventhütte“ setzt einen modernen Akzent und Roland Obermair, Betreiber der „Advent Lounge“ am Adventmarkt auf der Promenade, war sofort bereit, dieses Abenteuer anzugehen. „Ich und der SK Vorwärts Steyr werden das Grünmarktplatzl beleben und zeigen, dass sich ein Abstecher am Grünmarkt absolut lohnt“, erklärt Obermair sichtlich motiviert.

Öffnungszeiten:

Do. 7. Dezember von 14 bis 21 Uhr
Fr. von 14 bis 21 Uhr
Sa., So. und feiertags von 11 bis 21 Uhr

Roland Obermair | Foto: Privat

Zu Besuch bei Künstlerinnen und Könnern | Kulturtipp im Herbst

in Ausgehen/Kulturtipp/Kunst & Kultur

Christoph Jungwirths Kulturtipp für den Herbst

„Von Steyr aus führt eine stundenlange Kastanienallee hinüber nach Garsten. Die große Strafanstalt beherrscht den kleinen Ort. Ein paar Straßen mit niedrigen Häusern, kaum ein größerer Kaufmannsladen im ganzen Dorf.“ Ich folge dieser Reisebeschreibung aus 1905 zu meinem Freund und Maler Edgar Holzknecht.

Wir trinken ein Bier, genießen neue und halbfertige Werke. Zumeist Acryl und Fettkreide auf Leinwand, mit denen er Menschen, Pflanzen oder Städte abstrahiert, konkretisiert, reduziert und so wieder sichtbar macht. www.edgarholzknecht.at

© Edgar Holzknecht

Zurück in der Stadt schaue ich bei der mehrfach ausgezeichneten Medien- und Konzeptkünstlerin Bernadette Huber vorbei. Sie residiert in Atelierräumlichkeiten in der Blumauergasse (Terminvereinbarungen: www.bernadettehuber.at).

Bernadette Huber | Oscar Holub © Fotos: Huber | Thomas Smetana

Mit einem Abstecher in Petra Hochgatterers Keramikatelier in Zwischenbrücken (www.keramik-kunst-hochgatterer.at) spaziere ich in die Sierningerstraße.

Zwei Künstlerklausen besuche ich hier jedenfalls: Oscar Holub, dessen Bilder auch mein Büro zieren und an die Tradition der „neuen Wilden“ erinnern (www.oscarholub.at), sowie Erich Fröschls Galerie Steyrdorf mit eigener Radierwerkstätte und Werken von Prof. Mostböck (Kontakt: 07252 86922).

 


Christoph Jungwirth ist Geschäftsführer des BFI OÖ und lebt in Garsten

Nach oben
X